Ausbildung zum Fundraiser

Einladungsschreiben von Pfarrer Gerhard Leidorf

EKKW - Landeskirchenamt - Pfarrer Gerhard Leidorf - Spendenwesen - Tel.: 0561 9378-447 - Fax: 0561 9378-450 - spendenwesen@ekkw.de - www.ekkw.de

 

 

Fundraising-Weiterbildung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in Hofgeismar

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

zur Teilnahme an einem Weiterbildungskurs „Fundraising: Von der Idee zur Umsetzung“ in der Tagungsstätte Hofgeismar, lade ich Sie heute herzlich ein.
Fundraising wird für Kirchengemeinden und Einrichtungen der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) auf Grund der finanziellen Situation immer bedeutender. Systematisches Vorgehen und durchdachte Methoden sind wichtige Bestandteile eines gelingenden Fundraisings. Im Mittelpunkt steht die informative und vertrauensvolle Beziehung zu unseren Förderern und Spendern. Aber auch das Erscheinungsbild und die Öffentlichkeitsarbeit spielen eine entscheidende Rolle. Eine Arbeit, deren Werte und Ziele schwer verständlich sind, wird weder als sinnvoll noch als notwendig angesehen. Fundraising ist kein kurzfristiges Spendeneinsammeln, sondern Kommunikation, es ist Zielfindung, es ist Aktivierung von Ideen – und es bedeutet Entwicklung. Die Devise heißt: Veränderung gestalten – nicht Mängel verwalten.

 

Fundraising ist eine Möglichkeit von Gemeindeaufbau und Gemeindeentwicklung. Die Gemeinde öffnet sich für neue Menschen, die ihre Sicht der Dinge, ihre Wünsche und ihre Ideen einbringen. Zur Unterstützung dieser Aktivitäten fördert das Referat Spendenwesen in der EKKW die Ausbildung von Haupt- und Ehrenamtlichen, die in ihrer Gemeinde/Einrichtung und für ihre Gemeinde mitarbeiten wollen.
Um Fundraising mit seinen Chancen, Voraussetzungen und Grenzen auf allen kirchlichen und diakonischen Ebenen noch stärker bekannt zu machen, bedarf es der Professionalisierung von Haupt- und Ehrenamtlichen in den Kirchenkreisen, Kirchengemeinden und Einrichtungen.

Unsere Landeskirche bietet mit der Bereitstellung der notwendigen Gelder Haupt- und Ehrenamtlichen die Möglichkeit, sich zum/zur Fundraiser/-in ausbilden zu lassen.

Unsere Fundraising-Weiterbildung wird in Zusammenarbeit mit der Fundraising Akademie in Frankfurt am Main durchgeführt. An sieben Wochenenden werden Haupt- und Ehrenamtliche aus Gemeinden und Einrichtungen unserer Landeskirche mit dem nötigen Rüstzeug für eine kontinuierliche und erfolgreiche Fundraisingarbeit ausgestattet. Erfahrene Referenten erarbeiten mit Ihnen, wie Sie Fundraising in Ihrer Gemeinde/Einrichtung implementieren können und geben eine Fülle von praktischen Anregungen. Flankierend zu den theoretischen Grundlagen begleiten Mentoren die Ausbildung an drei Regionalgruppentagen. Diese dienen dem kollegialen Austausch und der Umsetzung der Theorie in die Praxis.

Die Kosten für die gesamte Weiterbildung betragen 1.990,- Euro pro Person. Die Landeskirche übernimmt für Teilnehmende aus der EKKW sämtliche Ausbildungskosten. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Anreise sind von den entsendenden Kirchengemeinden bzw. Kirchenkreisen bitte selbst zu tragen.

Um die Qualität des Kurses zu sichern ist es von Vorteil, wenn die Weiterbildung praxisorientiert arbeitet und die Teilnehmenden ein eigenes Fundraising-Projekt während der Weiterbildung begleiten. Mit einem konkreten Projekt aus der eigenen Gemeinde/Einrichtung gelingt der Einstieg ins Fundraising auch zeitnah.
Nach erfolgreicher Teilnahme an der Fundraising-Weiterbildung wird ein Zertifikat überreicht.

 

Eine erfolgreiche Teilnahme setzt Folgendes voraus:
- Von sieben Wochenenden darf man ein Wochenende fehlen.
- Von drei Regionalgruppentreffen darf man an einem Treffen fehlen.
- Zwingende Anwesenheit 6. und 7. Wochenende.

Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist auf 20 Personen begrenzt. Die Anmeldung sollte daher frühzeitig erfolgen. Endgültiger Anmeldeschluss ist der 30. April 2018.

Die Berücksichtigung der verbindlichen Anmeldung erfolgt nach Eingangsdatum (bei Kirchengemeinden ist zusätzlich die Angabe des Datums des Kirchenvorstandsbeschlusses über die Teilnahme erforderlich).

Bitte rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail.
Mit guten Wünschen für Sie und freundlichen Grüßen aus dem Haus der Kirche in Kassel,
auch von Pfarrer Joachim Pothmann,

 

Ihr

 

Gerhard Leidorf

 

Jahreslosung 2018