Ostern fällt nicht aus

vielfältige Angebote im Kirchenkreis Eder

 

Präsenzgottesdienste

 

 

Die Gottesdienste finden innen wie außen unter den bekannten Hygienevorschriften statt: in den Innenräumen sind die Sitzplätze begrenzt, es muss ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden. Das Tragen einer medizinischen Maske ist erforderlich, Gesang ist untersagt. Die Kirche wird nicht geheizt.

 

 

Gründonnerstag

 

 

Kleinern, 19 Uhr, Gottesdienst mit Verabschiedung von der langjährigen Küsterin Anneliese Röse

 

Viermünden, 19 Uhr, Feier des letzten Abendmahls mit "Gang zum Ölberg"

 

Bad Wildungen, 19 Uhr, Gottesdienst mit Pfrin. Johanna Rau in der Stadtkirche. 

 

Affoldern, 19.30 Uhr, Gottesdienst

 

Bottendorf, 19.30 Uhr, Gottesdienst

 

Karfreitag

 

 

Mehlen, 9 Uhr, Gottesdienst

 

Mandern, 9.30 Uhr, Gottesdienst mit Pfrin. Johanna Rau

 

Willersdorf, 9.30 Uhr, Gottesdienst

 

Bad Wildungen, 10 Uhr, Gottesdienst mit in der Stadtkirche mit Pfrin. Kerstin Hartge

 

Hemfurth, 10 Uhr, Gottesdienst

 

Altwildungen, 10.45 Uhr, Gottesdienst mit Pfr. Christof Hartge und Vikarin Jelena Kaletta. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden tragen ein selbstgestaltetes Karfreitagskreuz in den Gottesdienst.

 

Bringhausen, 11 Uhr, Gottesdienst

 

Bottendorf, 9.30 Uhr, Gottesdienst

 

Frankenberg, Liebfrauenkirche, 15.00 Uhr, Musikalische Andacht zur Sterbestunde Jesu. 

Im Mittelpunkt stehen Sätze aus dem Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi, die unter Leitung von Bezirkskantor Nils-Ole Krafft in der Liebfrauenkirche aufgenommen wurden und in der Andacht als Einspielung zu hören sind, Dekanin Petra Hegmann. (auch als Videogottesdienst auf der Homepage der Gemeinde)

 

Affoldern, 15 Uhr, Andacht zur Todesstunde Jesu

 

Burgwald, Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, 9.30 Uhr, Gottesdienst, Pfarrer Schiffner

 

Ellershausen, 10.45 Uhr, Gottesdienst im Pfarrgarten

 

Friedrichshausen, DGH, 11.00 Uhr, Gottesdienst, Pfarrer Schiffner

 

Viermünden, 13.30, vor der Kirche, Gedenkstunde der Kreuzigung Jesu

 

Dainrode, 14 Uhr, Gottesdienst an der Friedhofshalle

 

Hauber, 15 Uhr, Gottesdienst im Freien an der Friedhofshalle

 

Gellershausen, 15 Uhr,  Spaziergang vom Hirtenhaus zur Kirche, dort Texte aus der Passionsgeschichte 

 

Sachsenhausen, 15 Uhr, 15.00 Uhr Andacht in Sankt Nikolaus Sachsenhausen

 

Bad Wildungen, 15 Uhr, Andacht zur Todesstunde Jesu mit Pfrin. Andrea Hose-Opfer

 

Oberorke, 15 Uhr, vor der Kirche, Gedenkstunde der Kreuzigung Jesu

 

Geismar, 16 Uhr, Gottesdienst im Freien vor der Kirche 

 

Ederbringhausen, 16.30 Uhr, vor der Kirche, Gedenkstunde der Kreuzigung Jesu

 

 

Ostersonntag

 

Bottendorf, 6 Uhr, Gottesdienst am Osterfeuer im Pfarrgarten, bei schlechtem Wetter in der Kirche

 

Bad Wildungen, 6.30 Uhr, Treffpunkt oberer Ausgang des Bad Wildunger Hauptfriedhofs zur St. Jean-Straße. Miteinander gehen wir den Weg vom Dunkel in das Licht des Ostermorgens. Der Weg führt vom Friedhof aus ca. 300 m bis zum Warteköppel. Auf der freien Wiese dort hören wir die Osterbotschaft und teilen Brot, Saft und Wein. Bis spätestens Do, 1. April im Gemeindebüro, Tel: 05621/960110 anmelden

 

Affoldern, 6.30 Uhr, Kleiner Feier der Osternacht

 

Mandern, 9.30 Uhr, Gottesdienst mit Pfrin. Johanna Rau

 

Viermünden, 9.30 Uhr, vor der Kirche, Osterlob mit Abendmahl

 

Willersdorf, 9.30 Uhr, Gottesdienst

 

Frebershausen, 9.30 Uhr, Gottesdienst

 

Haina, 9 Uhr, Gottesdienst in der Winterkirche

 

Haubern, 9.30 Uhr, Gottesdienst vor der Friedhofshalle

 

Hemfurth, 10 Uhr, Gottesdienst

 

Löhlbach, 10 Uhr, Gottesdienst

 

Bad Wildungen, 10.00 Uhr, Gottesdienst mit Pfrin. Andrea Hose-Opfer

 

Dodenhausen, 10 Uhr, Gottesdienst

 

Frankenberg, Liebfrauenkirche, 10.30 Uhr, Gottesdienst im Freien neben der Liebfrauenkirche, Pfarrer Schott und Pfarrer Schiffner (auch als Videogottesdienst auf der Homepage der Gemeinde)

 

Sachsenhausen, 10.30 Uhr, Gottesdienst in Sankt Nikolaus Sachsenhausen

 

Geismar, 10.45 Uhr, Gottesdienst im Freien vor der Kirche

 

Altwildungen, 10.45 Uhr, Busemanns Köppel, Die Gemeinde feiert mit herrlichem Ausblick auf ganz Bad Wildungen Ostersonntag auf Busemanns Köppel. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden schmücken und verwandeln ihr Kreuz zu einem Osterkreuz.

 

Battenhausen, 11 Uhr, Gottesdienst

 

Oberorke, 11 Uhr, vor der Kirche, Osterlob mit Abendmahl

 

Schreufa, 10.30 Uhr, im Schöpfungsgarten 

 

 

Ostermontag

 

Bad Wildungen, 9.30 Uhr, Friedenskirche, Gottesdienst mit Pfrin. Johanna Rau

 

Friedrichshausen, DGH, 9.30 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl, Pfarrer Schott

 

Gellershausen, 9.30 Uhr, Gottesdienst

 

Dainrode, 9.30 Uhr, Gottesdienst an der Friedhofshalle

 

Willersdorf, 9.30 Uhr, Gottesdienst

 

Ederbringhausen, 10 Uhr, vor der Kirche, Osterlob mit Abendmahl

 

Mehlen, 10 Uhr, Gottesdienst

 

Bad Wildungen, 10 Uhr,  Stadtkirche, Gottesidenst mit Pfrin. Kerstin Hartge

 

Kleinern, 10.30 Uhr, Gottesdienst

 

Frankenberg, Liebfrauenkirche, 10.30 Uhr, Gottesdienst, Pfarrer Holland-Letz (auch als Videogottesdienst auf der Homepage der Gemeinde)

 

Sachsenhausen, 10.30 Uhr, Familiengottesdienst in Sankt Nikolaus Sachsenhausen

 

Altwildungen, 10.45 Uhr, Gottesdienst mit Pfrin. Johanna Rau

 

Ellershausen, 10.45 Uhr, Gottesdienst im Pfarrgarten

 

Burgwald, Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, 11.00 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl, Pfarrer Schott

 

Bottendorf, 11 Uhr, Gottesdienst

 

Bringhauen, 11.15 Uhr, Gottesdienst

 

 

Onlineangebote

 

 

Gründonnerstag

 

Frankenberg und Schreufa laden an Gründonnerstag um 19.30 Uhr zu einem Online-Abendmahlsgottesdienst über Zoom mit Pfarrerin Emilie Berreth ein (tinyurl.com/ekkwfkb oder: https://zoom.us/join Meeting-ID: 972 0060 6281 Kenncode: 061608).   Alle Teilnehmenden sollten zehn Minuten früher online sein, damit noch einige technische Hinweise gegeben werden können. Außerdem bitten wir darum, zu Hause eine Kerze, ein Stück Brot und einen Schluck Wein/Traubensaft bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kirchengemeinde (www.ev-kirche.frankenberg.de).  

 

Videogottesdienst aus Vöhl über Zoom um 19:00 Uhr mit Abendmahl. Zugangsdaten im Pfarramt Vöhl erhältlich.

 

Videogottesdienst aus Bad Wildungen mit Pfr. Hubertus Marpe

 

Karfreitag

 

An Karfreitag, den 2. April, kommt der Gottesdienst der Kirchengemeinden Allendorf und Frankenau aus der Hugenottenkirche Louisendorf. „Also hat Gott die Welt geliebt …“ ein meditativer Gottesdienst ab 10 Uhr auf www.ev-ki-online.de

 

Aufzeichnung aus der Kirche Grüsen mit Pfarrer Hilmar Jung, zu sehen auf der Homepage der Kirchengemeinde

 

Ostersonntag

 

Die liturgische Osternacht mit Pfarrerin Henriette Quapp-Wahl mit Team und viel fröhlicher Musik wird aus der kleinen Dorfkirche St. Bartholomäus in Dorfitter ausgestrahlt. Am Ostersonntag ist der Gottesdienst ab 6.00 Uhr freigeschaltet unter www.ev-ki-online.de

 

In Vöhl gibt es einen Videogottesdienst aus der Martinskirche

 

Kindergottesdienst aus Obernburg mit fröhlicher Musik, Handpuppen und der Figurenausstellung freigeschaltet am Ostersonntag ab 10 Uhr unter www.ev-ki-online.de

 

Videogottesdienst aus Bad Wildungen

 

10.30 Uhr digitaler Live-Gottesdienst per Zoom aus der Kirche Gemünden mit Pfarrer Hilmar Jung. Teilnahme über die Homepage (kirche-gemuenden-bunstruth.jimdofree.com). 

 

Abendmahls-Dinner von 18 bis 20 Uhr - dazu laden die Kirchengemeinden in Bad Wildungen und den Wildunger Walddörfern digital via zomm ein. Sich einlassen auf Ostern: Gemeinsam singen, beten, feiern. In Erinnerungen schwelgen und den Abend genießen. Meeting-ID: 951 1252 2287, Kenncode: 318505 

 

 

Sonstige Angebote:

 

 

In Roeddenau und Haine in der Zeit vom 29.März bis 11.April offene Kirche mit Hoffnungskerzen von Pfr. i.R. Jammer täglich 10-12 Uhr.

 

In der Lukaskirche Reinhardshausen steht in der Karwoche eine Klagemauer. Sie lädt ein zum Verweilen, Schweigen, Trauern, Klagen, Bitten und Hoffen. Es stehen Zettel bereit, die mit dem eigenen Anliegen beschriftet und in die Mauerritzen gelegt werden können. Zu Ostern werden die Zettel eingesammelt und verbrannt.

 

Die Evangelische Jugend lädt ein zur Entdeckung eines Kreuzweges in der Liebfrauenkirche Frankenberg zur Passions- und Ostergeschichte bis 8. April. Es gibt sieben Stationen zum Mitmachen und Erleben. Die Liebfrauenkirche ist täglich geöffnet bis ca. 18.30 Uhr.

 

Die evangelische Jugend im Edertal hat einen Osterkreuzweg erstellt. Die ganze Familie kann hier die Ostergeschichte in 6 Stationen erleben, Aufgaben erfüllen und Impulse mitnehmen. Die Stationen liegen an der Eder von Bergheim nach Anraff. Der Kreuzweg soll im Zeitraum vom 28.03- 05.04 stehen bleiben. An den Ostertagen ist der Weg in den drei Wesetalorten Kleinern, Gellershausen und Frebershausen aufgebaut. Er startet in Kleinern am Kindergarten, in Frebershausen am Spielplatz und in Gellershausen am Hirtenhaus. In den Kirchen wartet jeweils eine kleine Überraschung zum Mitnehmen. 

 

In der Karwoche und zum Osterfest gibt es in der Kirchengemeinde Hohes Lohr täglich Impulse für zuhause über den Mailverteiler oder die WhatsApp-Gruppe der Kirchengemeinde. Sie sind auch unter www.kirche-haina.de abzurufen. Außerdem wird jeweils eine Ostertüte für Erwachsene und Kinder angeboten.

 

Im Vorraum der Kirche in Geismar sind bis Ostern Kreuzweg-Stationen aufgebaut. Das Kindergottesdienst-Team lädt Kinder und Erwachsenen ein, die Stationen zu besuchen. Dort kann ab Samstag ein Ostergottesdienst in der Tüte mitgenommen werden. 

 

Karfreitag bis Ostermontag ist die  Martinskirche in Vöhl offen. Es gibt Stationen, Kreuzweg bis Auferstehung und kleinen Geschenktütchen zum Mitnehmen.

 

In Ellershausen ist die Kirche bereits am Karfreitag und dann täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Im Pfarrgarten ist ein Nachbau des Felsengrabs zur stillen Einkehr während der Feiertage aufgebaut. 

 

Das Team der Evangelischen Kindertagesstätte Frankenau hat um die Kirche herum in der Karwoche bis über Ostern einen interaktiven Kreuzweg mit sechs Stationen aufgebaut. An allen Stationen werden die Besucher eingeladen, bestimmte Aktionen mitzumachen.

 

Zu einem Nachtpilgerweg für Männer lädt die Kirchengemeinde Wildunger Walddörfer ein. In der Nacht von Gründonnerstag zum Karfreitag wollen die Organisatoren einen Pilgerweg von Hüddingen zur Kirche Braunau gehen. Los geht´s um 23 uhr in Hüddingen. Auf dem Weg: Zeit des Schweigens und des Gesprächs, Passionsgeschichte, Ölbergwache, Kreuzweg der Männer

 

Am Karsamstag um 22.30 Uhr läuten in den Wildunger Walddörfern die Kirchenglocke – dann wird in der Kirche die Osterkerze angezündet und von dort hinausgebracht und an Helfer und Helferinnen übergeben, die es in den Straßen verteilen. Wer das Osterlicht haben möchte, stellt am Karsamstag eine Kerze gut sichtbar vor die Haustür.

 

Angemeldeten Gemeindegliedern in Sachsenhausen-Alraft-Selbach wird eine Ostertüte mit Minifrühstück vorbeigebracht. Die Auslieferung wird voraussichtlich am Karsamstag vorgenommen. 

 

Die Senioren der großen Kirchengemeinde Waldeck ab 80 erhalten einen Osterbrief. Die Ortskirchenbeiräte werden den Brief austragen und nach eigenen Überlegungen ausschmücken, zum Beispiel mit Schoko-Osterhäschen oder ähnlichem.

 

In Roeddenau und Haine und Rodenbach gibt es einen offenen Osterweg mit Stationen für alle Generationen. In Röddenau am Ostersonntag von 10-18 Uhr an der Kirche, am DGH und am Gemeindehaus. In Haine an Ostersonntag und Ostermontag 10-18 Uhr im ganzen Ort verteilt, Ortsplan an allen Stationen Zentrum Kirche und Inselplatz. In Rodenbach Ostersonntag 10-18 Uhr an der Bushaltestelle.

 

In der Kirchengemeinde Bottendorf-Willersdorf wird am Ostermorgen das Osterlicht ins Dorf getragen. Wer um 7 Uhr eine Kerze vor der Türe stehen hat, bekommt sie von der  Kirchengemeinde angezündet. Es wird um Anmeldung im Pfarramt gebeten, dass man das Osterlicht gebracht haben möchte. Das Büro ist Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 12.30 Uhr besetzt. 

 

Zu einem individuellen Oster-Gottesdienst-Spaziergang unter dem Thema: Unterwegs nach Emmaus laden die Wildunger Walddörfer am Ostermontag ein. Hefte mit den Texten und dem Ablauf des Gottesdienstes liegen zu Ostern zum Mitnehmen in den Kirchen aus. 

 

Die Evangelischen Kirchengemeinde Gemünden-Bunstruth lädt bis Ostermontag, 5. April, zu einem Stationen-Kreuzweg in die Evangelische Stadtkirche in Gemünden ein. An acht Stationen kann der Leidensweg Jesu und das Osterereignis nachempfunden werden . Beim Besuch des Kreuzweges gelten die aushängenden Abstands- und Hygieneregeln.

 

Am Osterdienstag, den 6. April wird bis zum 11. April in der Frankenauer Kirche eine Figurenausstellung zu sehen sein. Familie Scherf aus Obernburg hat 26 großflächige Figuren zur Passionsgeschichte und zu Ostern hergestellt. Auch Malbilder zum Mitnehmen liegen aus.

 

Seite durchsuchen

Spenden

Brot für die Welt

Jahreslosung 2021

#gutezeichen

Tageslosung