Der Kirchenkreis Eder

Der Kirchenkreis der Eder, 2014 entstanden aus der Fusion der ehemals selbstständigen Kirchenkreise "der Eder" und "Frankenberg", ist Teil des Sprengels Waldeck-Marburg der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und erstreckt sich von Freienhagen im Norden bis Gemünden/Wohra im Süden und von Rengershausen bei Frankenberg im Westen bis nach Mandern bei Bad Wildungen im Osten. (mehr hier) Er umfasst 46.000 Gemeindeglieder, 35 Gemeinde- und 3 landeskirchliche Pfarrstellen, die von 40 Pfarrerinnen und Pfarrer versehen werden.  

Die Leitung des Kirchenkreises wird wahrgenommen durch die Kreissynode, den Kirchenkreisvorstand und der Dekanin Petra Hegmann.

 

Verwaltungsorgan ist das Kirchenkreisamt Korbach.

 

Im Kirchenkreis gibt es  Gemeinden, die von Pfarrerinnen und Pfarrer betreut werden. Dazu kommen Pfarrerinnen und Pfarrer in übergemeindlichen und ehrenamtlichen Diensten.

 

Haupt- und nebenamtliche Mitarbeitende gibt es in den Bereichen Kinder- und JugendarbeitKirchenmusik, und Verwaltung.

Seite durchsuchen

Osterzeit 2020

Auch wenn in einigen Kirchen  wieder Gottesdienste stattfinden, gibt es hier zu jedem Sonntag auch weiterhin Andachten und Anregungen von Pfarrerinnen und Pfarrern aus dem Kirchenkreis 

Kirche von zu Hause

Das Coronavirus schränkt  das Leben ein. Natürlich ist Kirche davon nicht ausgenommen. Deswegen hat die EKD einige Alternativen zusammengestellt, wie der Glaube auch ohne Ansteckungsgefahr gelebt werden kann.

Jahreslosung 2020

#gutezeichen