Liebe Besucherinnen und Besucher! 

 

hier finden Sie Informationen rund um den Kirchenkreis Eder. Sie erhalten Kenntnis über Gemeinden und die Ansprechpartner/innen für das kirchliche Leben. Sie finden aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise.

 

Ihre Anregungen und Ergänzungen sind uns willkommen ebenso wie Ermutigungen und kritische Rückfragen.

 

Wie der Glaube der Christen so ist auch das Leben der Kirche durch neue Erfahrungen zu einem lebendigen Zeugnis herausgefordert. Die öffentliche Darstellung des Kirchenkreises wird deshalb stetig aktualisiert.

 

Ihre Dekanin Petra Hegmann

Aktuelles

Herbstsynode beschließt flächendeckende Angebote

Konzept für Kinder- und Jugendarbeit

(C) JR
(C) JR

Frankenberg. Nachdem die Kreissynode bereits im Herbst 2018 beschlossen hat, die Kräfte im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit zu bündeln, haben die Synodalen auf ihrer Herbsttagung in Frankenberg jetzt weitere Weichen gestellt, um im Kirchenkreis möglichst flächendeckende Angebote bieten zu können. Bei zwei Enthaltungen stimmten sie dafür, dass die Anstellung der Jugendreferenten, die bisher bei den Gemeinden oder Zweckverbänden angesiedelt war, in die Trägerschaft des Kirchenkreises Eder übergehen soll. (mehr)

Pfarrstellenplan für 2020-25 im Kirchenkreis Eder

Pfarrstellen werden tatsächlichen Mitgliederzahlen angepasst

Stadtkirche Bad Wildungen CC BY-SA 3.0
Stadtkirche Bad Wildungen CC BY-SA 3.0

Kirchenkreis Eder.  Von den derzeit 30 Pfarrstellen im Kirchenkreis Eder müssen nach den Vorgaben der Landeskirche 4,5 Stellen bis Ende 2025 eingespart werden. Dies teilte Dekanin Petra Hegmann bei der Kreissynode in Bottendorf mit, in der sie den Pfarrstellenplan für die Jahre 2020 bis 2025 vorlegte. Dekanin Petra Hegmann: „Wir sparen nicht. Wir passen die Anzahl der Pfarrstellen den tatsächlichen Mitgliederzahlen an. Wir können nicht ignorieren, dass wir gegenüber dem Jahr 2000 in der Landeskirche fast 20 Prozent der Mitglieder verloren haben, annähernd 200 000 Menschen.“ Zudem wies sie darauf hin, dass nicht alle Anpassungsmaßnahmen sofort umgesetzt werden müssten. „Da wo es möglich ist, sollen Pensionierungen oder Stellenwechsel abgewartet werden.“  mehr

Auf dem Drahtesel 14 Kirchen entdecken

Kirchenradweg lädt zum Entdecken ein

Kirchenkreis Eder. 14 Kirchen entlang der Eder sind jetzt tagsüber geöffnet. Sie sind Orte der Stille, zum Ausruhen, zum Aufatmen – Orte um die Seele baumeln zu lassen. Dabei erzählen sie ihre eigene Geschichte. Auf einer Info-Konsole im Eingangsbereich finden sich Texte zum Hören und Lesen: Informationen über die Kirche werden gegeben, Texte zum Nachdenken und Meditieren, Orgelmusik und ein Rätsel für die Kinder, das am Ort gelöst werden kann.  Kirchenradweg im Internet

Flyer zum Ederradweg
Folder_Eder-Radweg_Web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Klangreise durch den Kirchenkreis

An fünf Nachmittagen vielfältiges Musikangebot in den Kirchen

Kirchenkreis. Grundgedanke der Klangreise ist es, Menschen aus unterschiedlichen Orten zusammenzubringen. Dabei kommt die musikalische Vielfalt in den einzelnen Kirchengemeinden zum Ausdruck. Vokal- und Instrumentalmusik, alte und neue Musikstile, vertraute Melodien und überraschende neue Klänge wechseln sich ab. Das Ganze wird abgerundet durch Lieder, Gebete und das Nachdenken über einen Impuls aus der Bibel. Lassen Sie sicheinladen zu fünf ganz unterschiedlichen musikalischen Vespern. Genießen Sie die Vielfalt und ergreifen sie die Gelegenheit, nicht nur zuzuhören, sondern diese Vielfalt auch durch ihre eigene Stimme zum Klingen zu bringen!

 

Bericht über Klangreise in Reinhardshausen (Auftakt)

Bericht über Klangreise in Vöhl

 

Flyer Klangreise 2019
BZKE_FLD_Klangreise_19_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.0 KB

Termine/Veranstaltungen

Samstag, 16. November

Reinhardshausen. Am Samstag, 16. November um 19 Uhr tritt der Gospelchor "Joy Message" aus Hannover in der evangelischen Lukaskirche Reinhardshausen auf. Der Chor interpretiert zeitgenössische Gospelmusik mit stimmungsvollen Pop/Rock Einschlägen und wird von einer eigenen Band begleitet. Neben den traditionellen Spirituals und Gospel sowie gecoverten Liedern arbeitet der Chor an selbst produzierten Stücken. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Samstag, 23. November

Reinhardshausen. Die Kurhessische Orchestervereinigung und der Kassler Konzertchor führen gemeinsam am Samstag, 23. November um 19.30 Uhr die „Carmina

Burana“ von Carl Orff in der Lukaskirche in Reinhardshausen auf. Präsentiert

wird eine Version für Chor, 2 Klaviere und Schlagwerk. Unter der Leitung von

Karsten Koch musizieren neben dem Konzertchor auch Mitglieder des Opernchores.Als Solisten konnten Elisabeth Bailey, Younggi Moses Do und Daniel Holzhauser vom Staatstheaters Kassel gewonnen werden. Pfarrer und Kurseelsorger Jörn Rimbach ist glücklich, dass die Carmina Burana in der Lukaskirche aufgeführt wird: „Dieses weltbekannte Werk Carl Orffs, Vertonung der Benediktbeurer Lied- u. Dramentextsammlung aus dem 11. und 12. Jh., bietet eine Spannbreite weltlicher Themen: die Wechselhaftigkeit von Glück und Wohlstand, die Flüchtigkeit des Lebens und vieles mehr. Das Stück begeistert immer wieder Zuhörer und Mitwirkende gleichermaßen.“ Karten gibt es für 20 Euro, ermäßigt 19 Euro, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte 15 Euro in der Tourist-Information Bad Wildungen und Reinhardshausen, im Buchland Bad Wildungen und über die Kurseelsorge Reinhardshausen (05621/965086) sowie an der Abendkasse.

Seite durchsuchen

Busstag 2019

Jahreslosung 2019