Willkommen

Unsere Region im Herbst. (C) Pixabay, gemeinfrei
Unsere Region im Herbst. (C) Pixabay, gemeinfrei

Herzlich willkommen auf den Seiten des Kirchenkreises Eder, der sich von Freienhagen im Norden bis Gemünden/Wohra im Süden und von Rengershausen bei Frankenberg im Westen bis nach Mandern bei Bad Wildungen im Osten erstreckt. Auf unserer Website finden Sie Informationen über die Kirchengemeinden in den Regionen Frankenberg/ Eder und Bad Wildungen. Falls Sie Fragen zu unseren kirchlichen Einrichtungen haben oder wissen möchten, welche Stellenangebote es bei uns gibt, helfen wir Ihnen gerne weiter. Und da wir mit Sicherheit nicht alle Fragen auf einer Internetseite beantworten können, gibt es noch das Kontaktformular, um direkt mit uns in Kontakt zu treten. Nutzen Sie es gerne!

 

Ihre Dekanin Petra Hegmann

Stellenangebote im Kirchenkreis Eder

pixabay (C) gemeinfrei
pixabay (C) gemeinfrei

Frankenberg/Bad Wildungen Die evangelische Kirche ist in der Region Kellerwald-Edersee rund um Frankenberg und Bad Wildungen ein gefragter Arbeitgeber. Immer wieder suchen wir motivierte und verlässliche Mitarbeitende für vielfältige Handlungsfelder.Vieleicht ist ja auch für  Sie etwas dabei? Mehr  erfahren Sie hier

Herbstsynode beschließt flächendeckende Angebote

Konzept für Kinder- und Jugendarbeit

(C) JR
(C) JR

Frankenberg. Nachdem die Kreissynode bereits im Herbst 2018 beschlossen hat, die Kräfte im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit zu bündeln, haben die Synodalen auf ihrer Herbsttagung in Frankenberg jetzt weitere Weichen gestellt, um im Kirchenkreis möglichst flächendeckende Angebote bieten zu können. Bei zwei Enthaltungen stimmten sie dafür, dass die Anstellung der Jugendreferenten, die bisher bei den Gemeinden oder Zweckverbänden angesiedelt war, in die Trägerschaft des Kirchenkreises Eder übergehen soll. (mehr)

Pfarrstellenplan für 2020-25 im Kirchenkreis Eder

Pfarrstellen werden tatsächlichen Mitgliederzahlen angepasst

Stadtkirche Bad Wildungen CC BY-SA 3.0
Stadtkirche Bad Wildungen CC BY-SA 3.0

Kirchenkreis Eder.  Von den derzeit 30 Pfarrstellen im Kirchenkreis Eder müssen nach den Vorgaben der Landeskirche 4,5 Stellen bis Ende 2025 eingespart werden. Dies teilte Dekanin Petra Hegmann bei der Kreissynode in Bottendorf mit, in der sie den Pfarrstellenplan für die Jahre 2020 bis 2025 vorlegte. Dekanin Petra Hegmann: „Wir sparen nicht. Wir passen die Anzahl der Pfarrstellen den tatsächlichen Mitgliederzahlen an. Wir können nicht ignorieren, dass wir gegenüber dem Jahr 2000 in der Landeskirche fast 20 Prozent der Mitglieder verloren haben, annähernd 200 000 Menschen.“ Zudem wies sie darauf hin, dass nicht alle Anpassungsmaßnahmen sofort umgesetzt werden müssten. „Da wo es möglich ist, sollen Pensionierungen oder Stellenwechsel abgewartet werden.“  mehr

Auf dem Drahtesel 14 Kirchen entdecken

Kirchenradweg lädt zum Entdecken ein

Kirchenkreis Eder. 14 Kirchen entlang der Eder sind jetzt tagsüber geöffnet. Sie sind Orte der Stille, zum Ausruhen, zum Aufatmen – Orte um die Seele baumeln zu lassen. Dabei erzählen sie ihre eigene Geschichte. Auf einer Info-Konsole im Eingangsbereich finden sich Texte zum Hören und Lesen: Informationen über die Kirche werden gegeben, Texte zum Nachdenken und Meditieren, Orgelmusik und ein Rätsel für die Kinder, das am Ort gelöst werden kann.  Kirchenradweg im Internet

Flyer zum Ederradweg
Folder_Eder-Radweg_Web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Termine/Veranstaltungen

Samstag, 14. Dezember, 19.30 Uhr

Reinhardshausen. Mit weihnachtlichen Melodien und stimmungsvollen Liedern verzaubert das Gesangsensemble "Da Capo" sein Publikum am Samstag, 14. Dezember in der Lukaskirche Reinhardshausen. Das Weihnachtskonzert beginnt um 19.30 Uhr. Das Gesangsensemble Da Capo gründete sich 2004 aus vier Schülern des Leistungskurses Musik der Edertalschule Frankenberg. Inzwischen gehören dem Ensemble acht Sänger und ein Pianist an. Das Ensemble verfügt über ein breit gefächertes Repertoire, das sowohl geistliche als auch weltliche Literatur verschiedener Epochen umfasst. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Samstag, 21. Dezember, 18 Uhr

Waldeck.  Das alljährliche Weihnachtseinsingen findet am Samstag vor dem 4. Advent, den 21.12.2019 um 18.00 Uhr in der evangelischen Stadtkirche Waldeck statt. Musikalisch werden uns der Cappeler Gospelchor „wo-man-singt“, der Posaunenchor aus Bad Wildungen und Larissa Niederquell auf Weihnachten einstimmen. Es erwarten Sie fröhliche, beschwingte aber auch nachdenkliche, gefühlvolle Stücke zum Zuhören und Mitsingen. Alle kleinen und großen Besucher aus nah und fern sind herzlich willkommen!

Seite durchsuchen

Adventskalender

Jahreslosung 2019