Dekanin Petra Hegmann
Dekanin Petra Hegmann

Liebe Besucherinnen und Besucher! 

 

hier finden Sie Informationen rund um den Kirchenkreis Eder. Sie erhalten Kenntnis über Gemeinden und die Ansprechpartner/innen für das kirchliche Leben. Sie finden aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise.

 

Ihre Anregungen und Ergänzungen sind uns willkommen ebenso wie Ermutigungen und kritische Rückfragen.

 

Wie der Glaube der Christen so ist auch das Leben der Kirche durch neue Erfahrungen zu einem lebendigen Zeugnis herausgefordert. Die öffentliche Darstellung des Kirchenkreises wird deshalb stetig aktualisiert.

 

Ihre Dekanin Petra Hegmann

 

Aktuelles

Frühjahrssynode tagt am 16. Februar ab 18 Uhr in Böhne

Finanzen des Kirchenkreises stehen auf der Tagesordnung

Edertal-Böhne. Am Freitag, 16. Februar tagt ab 18 Uhr die Synode des Kirchenkreises Eder im Dorfgemeinschaftshaus von Böhne. Neben einem Ausblick der Dekanin Petra Hegmann und einem Bericht von der Landessynode durch Präses Adam Daume steht der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2018/2019 im Mittelpunkt der Beratung. Auch der Rahmenplan für hauptberufliche Küsterstellen steht auf der Tagesordnung. Die Sitzung der Kreissynode ist öffentlich. 

Ausbildung zum "Fundraiser"

Fundraising eröffnet Mittel und Wege, Projekte zu verwirklichen

Die Lebendigkeit und die Vielfältigkeit unserer kirchlichen Arbeit wollen wir dauerhaft erhalten. In der Praxis geht es dabei um vielerlei Maßnahmen. Ob es die Renovierung der Orgel betrifft, die Neugestaltung des Außengeländes der Kindertagesstätte oder das neue Dach für die Kirche – die Liste von sinnvollen Projekten, die nur bei ausreichenden finanziellen Ressourcen umzusetzen sind, lässt sich scheinbar endlos fortsetzen. Ein professionelles Fundraising eröffnet Kirchengemeinden und anderen kirchlichen Einrichtungen Mittel und Wege, diese Projekte zu verwirklichen. Anmeldeschluss ist der 30. April 2018. mehr

Fasten für den Klimaschutz

Aktion der Landeskirche startet am 19. Februar in Kassel

Unter dem Motto "So viel du brauchst" geben die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck sowie acht weitere evangelische Landeskirchen auch in diesem Jahr Impulse für den Klimaschutz und Klimagerechtigkeit in der Fastenzeit. Die Aktion liefert in der Zeit von Aschermittwoch (14. Februar) bis Ostersonntag (1. April) Ideen, um das eigene Verhalten kli-mafreundlicher zu gestalten, wie zum Beispiel mehr Fahrrad statt Auto fahren, vegetarisch kochen oder einen Tag ohne Handy und Internet verbringen. Nähere Informationen und Materialien unter www.klimafasten.de

Termine/Veranstaltungen

Sonntag, 18. Februar, 17 Uhr

Frankenberg. Durch die Reformation entstand in Deutschland und Europa eine neue Art der Kirchenmusik. Luther verfasste mit eigener Hand eine Reihe von deutschsprachigen Kirchenliedern, die die Gemeinden in ihrem Glauben stärken sollten. Diese Neuorientierung hatte einen bedeutenden Einfluss auf die

geistliche Musik in den folgenden Jahrhunderten. Die Werke, die Klangrede am 18. Februar um 17 Uhr in der Hospitalkirche in diesem Programm aufführt, vom schlichten Lutherchoral bis hin zu Arien von J.S. Bach, verstehen sich als Beispiele dieser Tradition und sind beseelt von dem Bemühen, dem Zuhörer das Wort Gottes nahe zu bringen und seine Gefühle an zu sprechen. Das Ensemble Klangrede (Cornelia Fiebig, Sopran; Christiane Wittekind, Querflöte; Marion Linse, Violine; Sonja

Lehmann, Cello und Christian Schäfer, Cembalo) beschäftigt sich intensiv mit dieser Auseinandersetzung von Wort und Musik.

Jahreslosung 2018