(C) Pixabay
(C) Pixabay

Herzlich willkommen auf den Seiten des Kirchenkreises Eder, der sich von Freienhagen im Norden bis Gemünden/Wohra im Süden und von Rengershausen bei Frankenberg im Westen bis nach Mandern bei Bad Wildungen im Osten erstreckt. Auf unserer Website finden Sie Informationen über die Kirchengemeinden in den Regionen Frankenberg/ Eder und Bad Wildungen. Falls Sie Fragen zu unseren kirchlichen Einrichtungen haben oder wissen möchten, welche Stellenangebote es bei uns gibt, helfen wir Ihnen gerne weiter. Und da wir mit Sicherheit nicht alle Fragen auf einer Internetseite beantworten können, gibt es noch das Kontaktformular, um direkt mit uns in Kontakt zu treten. Nutzen Sie es gerne!

 

Ihre Dekanin Petra Hegmann

Jom Kippur und Abendmahl

Jüdisch-christlicher Dialog am 23.9. im Garten der Synagoge Vöhl

Vöhl – In der dritten von vier Veranstaltungen der Reihe jüdisch-christlicher Dialoge werden die beiden Themen Jom Kippur und Abendmahl in Beziehung gesetzt. Dr. Manuel Goldmann, Beauftragter für jüdisch-christlichen Dialog der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und Christopher Willing, Vorsitzender des Vereins zur Rettung der Synagoge Felsberg e.V. sind am Donnerstag, 23. September um 18:00 Uhr in Vöhl zu Gast. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Garten der Synagoge statt, bei Regen unter den 3G-Regeln im Sakralraum der Synagoge. Beide Referenten freuen sich über den Austausch mit Besuchern.

 

 

Klangreise durch den Kirchenkreis Eder

Digitale Klangreise macht Station in Sachsenhausen, Vöhl, Bad Wildungen und Altwildungen

Frankenberg/Bad Wildungen. Da auch in diesem Jahr nur unter Auflagen Konzerte organisiert werden können, hat sich der Kirchenkreis Eder etwas Besonderes überlegt: Erstmals findet die Klangreise digital statt. Der Frankenberger Bezirkskantor Nils-Ole Krafft hat dabei den musikalischen Teil organisiert. „Der Grundgedanke der Klangreise ist es, Menschen aus unterschiedlichen Orten zusammen zu bringen. Dabei kommt die musikalische Vielfalt in den einzelnen Kirchengemeinden zum Ausdruck. Vokal- und Instrumentalmusik, alte und neue Musikstile, vertraute Melodien und überraschende neue Klänge wechseln sich ab.“, so Krafft. In diesem Jahr jedoch ist alles anders. (mehr)  

Stellenangebote im Kirchenkreis Eder

pixabay.com
pixabay.com

Frankenberg/Bad Wildungen Die evangelische Kirche ist in der Region Kellerwald-Edersee rund um Frankenberg und Bad Wildungen ein gefragter Arbeitgeber. Immer wieder suchen wir motivierte und verlässliche Mitarbeitende für vielfältige Handlungsfelder.Vieleicht ist ja auch für  Sie etwas dabei? Mehr  erfahren Sie hier

Beim Wandern und Radfahren die Kirchen der Region entdecken

Wander- und Radkarte "Himmlische Ansichten" stellt 48 Kirchen vor

Karte Agentur riedel+eichler
Karte Agentur riedel+eichler

Kirchenkreis. Zu Fuß und mit dem Rad die Kirchen der Region entdecken. Das ist mit den beiden Karten „Himmlische Ansichten“ des Dekanats Eder und des Referats „Gemeindeentwicklung und Missionarische Dienste“ der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) möglich. Auf den Karten sind 48 Kirchen verzeichnet, die in der Nähe von Wander- und Radwegen liegen und erkundet werden können. (mehr)

Karte "Himmlische Ansichten" - Wandern
Entdeckerkarte Final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.3 MB
Karte "Himmlische Ansichten" - Radfahren
RAD-Entdeckerkarte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.5 MB

Auf dem Rad unterwegs zu 14 Kirchen

Kirchenradweg lädt zum Entdecken ein

Kirchenkreis Eder. 14 Kirchen entlang der Eder sind jetzt tagsüber geöffnet. Sie sind Orte der Stille, zum Ausruhen, zum Aufatmen – Orte um die Seele baumeln zu lassen. Dabei erzählen sie ihre eigene Geschichte. Auf einer Info-Konsole im Eingangsbereich finden sich Texte zum Hören und Lesen: Informationen über die Kirche werden gegeben, Texte zum Nachdenken und Meditieren, Orgelmusik und ein Rätsel für die Kinder, das am Ort gelöst werden kann.  Kirchenradweg im Internet

Flyer zum Ederradweg
Folder_Eder-Radweg_Web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Veranstaltungen/Angebote/Hinweise

Samstag, 25. September, 19 Uhr

Armsfeld. Am Samstag, dem 25. September gibt Prof. Jens Wollenschläger aus Tübingen sein drittes Waldecker Konzert in der kleinen Kirche in Bad Wildungen-Armsfeld im Kellerwald zwischen Haina und Bad Wildungen. Es beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro.

 

Prof. Jens Wollenschläger (*1976) ist Künstler, Hochschullehrer und Erster Organist an der Stiftskirche von Tübingen. Er ist bekannt durch internationale Auftritte und Einspielungen. 2010 erhielt er von der unabhängigen Orgelzeitschrift „organ“ den Titel „Künstler des Jahres“. Die Tübinger Kirche, in der er tätig ist, beherbergt das Grab eines Waldecker Grafen aus Wildungen, dessen Lehrer Philipp Nicolai war. 

 

Für den Konzertbesuch gilt die 3-g-Regel: Am Eingang in die Kirche muss ein Nachweis vorgelegt werden, dass der Besucher geimpft, getestet oder genesen ist. Außerdem gelten die aktuellen Kontakterfassungs-, Abstands- und Hygieneregeln.

Sonntag, 26.09., 19.30 Uhr

Reinhardshausen. Konzert mit Jörn Schimmelmann und Dorothea Stock am Sonntag, 19.30 Uhr in der Lukaskirche Reinhardshausen. Es gelten die 3G-Regeln. Eintritt frei, um Spende wird gebeten.

Sonntag, 3. Oktober, 17 Uhr

Frankenberg. Konzert mit Klemens Bittlinger, Adax Dörsam (Gitarre und Saiteninstrumente) und David Kandert (Percussion und Gesang) um 17 Uhr in der Liebfrauenkirche. Karten im Vorverkauf in der Buchhandlung Jacobi sowie an der Abendkasse.

Stadtkirche Bad Wildungen mit neuen Öffnungszeiten

Bad Wildungen. Seit Januar 2021 gelten für die Stadtkirche Bad Wildungen geänderte Öffnungszeiten. Aufgrund der geringen Gästezahlen öffnet die Stadtkirche nur an den Wochenenden – Samstag und Sonntag – in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten finden Menschen in der Geismarkapelle einen Ort der Stille und Andacht. Das Hauptportal wird offen sein, so dass ein Blick aus der Ferne auf das Altarbild möglich ist. 

Seite durchsuchen

Spenden

Brot für die Welt

Jahreslosung 2021

#gutezeichen

Tageslosung