Dekanin Petra Hegmann
Dekanin Petra Hegmann

Liebe Besucherinnen und Besucher! 

 

hier finden Sie Informationen rund um den Kirchenkreis Eder. Sie erhalten Kenntnis über Gemeinden und die Ansprechpartner/innen für das kirchliche Leben. Sie finden aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise.

 

Ihre Anregungen und Ergänzungen sind uns willkommen ebenso wie Ermutigungen und kritische Rückfragen.

 

Wie der Glaube der Christen so ist auch das Leben der Kirche durch neue Erfahrungen zu einem lebendigen Zeugnis herausgefordert. Die öffentliche Darstellung des Kirchenkreises wird deshalb stetig aktualisiert.

 

Ihre Dekanin Petra Hegmann

 

Aktuelles

500 Jahre Luther - Was bleibt vom Reformationsgedenken?

Dekanin Petra Hegmann steht der HNA Frage und Antwort

Bischof ordiniert 14 Theologinnen und Theologen in Kassel

Bergheims Vikarin Sarah Bernhardt bleibt im Kirchenkreis und übernimmt Pfarrstelle in Reinhardshausen

Kassel (medio). Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein, hat am Sonntag (22.10.) in einem Festgottesdienst in der Martinskirche in Kassel 14 Theologinnen und Theologen ins Pfarramt ordiniert. Die Ordinierten, zehn Frauen und vier Männer, hatten zuvor ein Studium der Evangelischen Theologie absolviert und waren in der zweiten Ausbildungsphase als Vikare in Kirchengemeinden der Landeskirche tätig und wurden zugleich am Evangelischen Studienseminar in Hofgeismar ausgebildet. Nach der Ordination treten sie unmittelbar Ihren Dienst als Pfarrerin bzw. Pfarrer im Probedienst in den Gemeinden an. mehr

Termine/Veranstaltungen

Samstag, 18. November, 18 Uhr

Frankenberg. In Kooperation zwischen der Kantorei der Liebfrauenkirche

Frankenberg und der Kantorei der Elisabethkirche Marburg wird es am

Volkstrauertagswochenende zwei große Aufführungen des berühmten "deutschen

Requiems" von Johannes Brahms (1833-1897) geben. Brahms

Idee ist hier nicht einfach ein klassisches Requiem in Anlehnung an die

lateinische Totenmesse zu schreiben, sondern vielmehr ein Werk zu schaffen, das vor allem den Hinterbliebenen Trost spenden soll. Hierzu stellte er als

Textgrundlage eine eigene Zusammenstellung biblischer Texte zusammen und schuf eines der bedeutendsten und anrührendsten Werke romantischer Chormusik.  Am Samstag, den 18. November um 18.00 Uhr wird eine Aufführung in der  Liebfrauenkirche Frankenberg stattfinden, am Sonntag, den 19. November um 18.00 Uhr eine weitere

Aufführung in der lutherischen Pfarrkirche in Marburg.  Geleitet wird das Projekt von den Bezirkskantoren Nils Kuppe (Marburg) und Nils-Ole Krafft (Frankenberg), die jeweils die

Aufführungen in ihrer Heimatstadt dirigieren werden. Karten für die Aufführung

in Frankenberg sind zum Preis von 20€/15€/10€ oder bei Ermäßigung mit jeweils

2€ Nachlass bei Buchhandlung Jakobi oder an der Abendkasse zu erwerben.

 

Losungen

Herrnhuter Losung
Weh denen, die Unheil planen, weil sie die Macht haben! (Micha 2,1) Jesus rief sie zu sich und sprach zu ihnen: Ihr wisst, die als Herrscher gelten, halten ihre Völker nieder, und ihre Mächtigen tun ihnen Gewalt an. Aber so ist es unter euch nicht; sondern wer groß sein will unter euch, der soll euer Diener sein. (Markus 10,42-43) © ebu.de - Info: losungen.de - RSS: hradetzkys.de
>> mehr lesen

Jahreslosung 2017

Luther 2017