Gemeinden feiern Himmelfahrt

Frankenberg/Bad Wildungen. 40 Tage nach Ostern feiern die Christen weltweit das Fest „Christi Himmelfahrt“ – an diesem Donnerstag ist es wieder soweit. In vielen Kirchengemeinden werden kreative Gottesdienste gefeiert, wenn auch anders als gewohnt. Ob im Freien oder in der Kirche – in Zeiten von Corona müssen überall hygienische Standards erfüllt werden. Pfr. Jörn Rimbach, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Eder, erläutert die Bedingungen: „Für Person verschiedener Hausstände muss ein Mindestabstand von 1,5 Meter nach allen Seiten gewährleistet sein, es stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung und die Teilnehmenden müssen Schutzmasken tragen“ Auch wird die Zahl der Besucher in den Kirchen und im Freien begrenzt. Folgende Gottesdienste sind geplant:

 

Bad Wildungen um 10.00 Uhr „Gottesdienst im Grünen“, am Kreuzgarten, nähe Quellentunnel Bad Wildungen (bei Regen in der Stadtkirche)

 

Bad Wildungen-Mandern um 10.00 Uhr in der Katharinenkirche

 

Basdorf um 9.30 Uhr auf dem Festplatz „open air“

 

Bergheim um 11.30 Uhr auf dem Hof vor dem Pfarrhaus ( bei schlechtem Wetter in der Kirche)

 

Bottendorf + Rosenthal um 10.00 Uhr Forstkirche

  

Frankenberg um 10.30 Uhr in Form eines Pilgergottesdienstes in der Liebfrauenkirche und um die Kirche herum

 

Frankenau um 10.30 Uhr Gottesdienst im Kirchhof

 

Gemünden um 11.00 Uhr im Pfarrgarten in Gemünden (bei schlechtem Wetter fällt der Gottesdienst aus)

 

Giflitz um 10.30 Uhr Vorplatz Kirche (bei schlechtem Wetter in der Kirche)

 

Hemfurth um 10 Uhr vor der Kirche

 

Kirchlotheim um 10.30 Uhr vor dem Gemeindehaus (nur bei gutem Wetter)

 

Kleinern um 10.15 Uhr Gottesdienst im Pfarrgarten

 

Löhlbach um 11.00 Uhr Gesamtgottesdienst Hohes Lohr bei gutem Wetter vor dem

Paul-Gerhard-Haus, bei schlechtem Wetter im Paul-Gerhard-Haus

 

Nieder-Werbe um 11.00 Uhr „open air“ auf dem Sportplatz Nieder-Werbe.

 

Obernburg um 10 Uhr Gottesdienst unter der Kastanie neben der Kirche

 

Ober-Werbe um 10.15 Uhr „open air“ am DGH „Klosterblick“;

 

Vöhl um 10.30 Uhr „Andacht im Stehen“ auf dem Spielplatz in Asel

 

Wellen um 9.30 Uhr am Ev. Gemeindehausgarten

 

Wega um 10.30 Uhr an der Kirche

Seite durchsuchen

Andachten

Auch wenn in einigen Kirchen  wieder Gottesdienste stattfinden, gibt es hier zu jedem Sonntag auch weiterhin Andachten und Anregungen von Pfarrerinnen und Pfarrern aus dem Kirchenkreis 

Kirche von zu Hause

Das Coronavirus schränkt  das Leben ein. Natürlich ist Kirche davon nicht ausgenommen. Deswegen hat die EKD einige Alternativen zusammengestellt, wie der Glaube auch ohne Ansteckungsgefahr gelebt werden kann.

Jahreslosung 2020

#gutezeichen