Taufe

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten freuen wir uns mit Ihnen.


Was ist zu tun?

  • Verabreden Sie so früh wie möglich den Termin der Taufe mit der für Sie zuständigen Pfarrerin, bzw. dem zuständigen Pfarrer. Wer für Sie zuständig ist, erfahren Sie hier
  • Vereinbaren Sie das Taufgespräch. In der Regel kommt dazu der Pfarrer oder die Pfarrerin zu Ihnen. In diesem Gespräch geht es auch um den Ablauf des Gottesdienstes.
  • Halten Sie das Stammbuch bzw. die Geburtsbescheinigung „für religiöse Zwecke“ bereit. Die Taufe wird im Stammbuch eingetragen. 
  • Haben Sie einen oder mehrere Paten für Ihr Kind? Sie sollen Mitglied der Kirche sein. Sofern Sie nicht zur Evangelischen Kirchengemeinde Ihres Ortes gehören, brauchen sie einen Patenschein, den das für die Paten zuständige Pfarramt ausstellt.
  • Wenn Sie möchten, suchen Sie einen biblischen Taufspruch aus, der Ihr Kind begleiten soll. (Ein Tipp: Taufsprüche finden Sie in der Bibel oder unter www.taufspruch.de )
  • Ihr Kind bekommt in der Regel eine Taufkerze von der Gemeinde. Sollten Sie selbst eine Taufkerze mitbringen, sagen Sie bitte Bescheid.
  • Wir bitten Sie, für den Blumenschmuck in der Kirche zu sorgen.
  • Kosten entstehen Ihnen keine.

Die Tauffrage an die Eltern und Paten lautet:

 

Ihr wollt, dass Euer Kind getauft wird, damit übernehmt Ihr die Aufgabe, Euer Kind im christlichen Glauben zu erziehen, ihm in Wort und Beispiel zu helfen, dass es Gott und die Menschen lieben lernt.

Seid Ihr dazu bereit, so antwortet:

 

Ja, mit Gottes Hilfe.

 

Und wenn Sie selbst getauft werden möchten? Dann sprechenb Sie mit Ihrem Pfarrer oder Ihrer Pfarrerin. Die Taufe wird dann gemeinsam vorbereitet. Paten brauchen Sie keine, weil Sie ja selbst für Ihren Glauben Verantwortung übernehmen. Trotzdem ist es schön, Menschen zu haben, die Sie bei Ihrer Taufe besonders begleiten.

Losungen

Herrnhuter Losung
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen und ihm einträchtig dienen. (Zefanja 3,9) Alle Zungen sollen bekennen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters. (Philipper 2,11) © ebu.de - Info: losungen.de - RSS: hradetzkys.de
>> mehr lesen

Jahreslosung 2017

Luther 2017