Frebershausen

Orgel in Frebershausen, Prospekt
Orgel in Frebershausen, Prospekt
Orgel in Frebershausen, Spieltisch
Orgel in Frebershausen, Spieltisch

Orgel erbaut von:

 

Im Jahre:

 

Umgebaut/ renoviert:

Jacob Vogt, Korbach; gebaut für die Alte Landesschule Korbach

1871

seit 1931 in Frebershausen;

restauriert von Fa. Lötzerich, 1985

2006 im Rahmen der Kirchenrenovierung und restauriert von Fa. Orgelbau Waltershausen

Anzahl der Manuale/ Werke

2

Pedal:

Selbstständig

Manualumfang:

C-f´´´

Pedalumfang:

C-c´

Spieltraktur:

Mechanisch, seitenspielig

Registertraktur:

Mechanisch

Disposition:

 

I. Prinzipal 8‘

Bordun 8‘

Oktave 4‘

Quarte 2-fach

ab c´ : 1/3´, 1/2‘

C-h: 4‘

 

II. Flauto Traverse 8‘

Floete 4‘

 

Subbass 16‘

 

Pedalkoppel

 

Manualkoppel

Stimmtonhöhe:

Stimmtonhöhe ca. ¼ Ton über 440 Hz

Besonderheiten:

Calcantenzug = Orgelschalter

Gehäuse ohne Pfeifenfelder

 

Seite durchsuchen

Kirche von zu Hause

Das Coronavirus schränkt  das Leben ein. Natürlich ist Kirche davon nicht ausgenommen. Deswegen hat die EKD einige Alternativen zusammengestellt, wie der Glaube auch ohne Ansteckungsgefahr gelebt werden kann.

Jahreslosung 2020

#gutezeichen